ANTON REY

AUTOR





Am Sonntag, 5. September um 17 Uhr lese ich im Bücherpavillon Böckten BL einige Kurzgeschichten aus "Kühles Bad" (Rotten Verlag 2017) und aus "Lufthunde". Der Eintritt ist frei, die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde. Es gibt Sitzgelegenheiten für ca. 10 Personen. 



Im Juni und Juli 2021 zu sehen am Heuberg 25, 4051 Basel: 

Drei (Mal- und Blech-)Bücher ohne (viele) Worte. www.fensterkuration.ch 


           

Acatama

Hörspielpremiere

Samstag, 23.01.2021, 20.00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Freitag, 12.02.2021, 20.00 Uhr, Radio SRF 1

 


«Die Welt ist ein Dorf!» ruft aus, wer fernab der Heimat unverhofft seine Nachbarn trifft.

Noch vor wenigen Jahrzehnten musste man im Sommer in Ascona, Rimini oder Palma de Mallorca auf sie gefasst sein, doch seit der Globalisierung trifft man Freunde, Kolleginnen und Verwandte das ganze Jahr über auch auf dem Kilimandscharo, in Feuer- oder Grönland, ohne dass man sich verabredet hätte: Nirgendwo ist man vor ihnen sicher! – Aber auch vor sich selbst nicht, ob man nur ins Tessin fährt oder bis nach Australien: Immer hat man sich dabei.

Fernab von zuhause sich selbst zu begegnen, kann noch ernüchternder sein als das unerwartete und vielleicht unerwünschte Zusammentreffen mit Nachbarn, weil es auf Dauer kein Entwischen gibt.

Davon handelt die Geschichte, die in der Atacama-Wüste spielt.

Dort finden sich unabhängig voneinander sechs individualreisende Leute ein, alle mehr oder weniger aus dem Bernbiet. Nach und nach geben sie preis, was sie hierher geführt hat und was sie sich von der Reise erhofft haben, und schmieden Pläne, wie es weitergehen soll. Und da keine und keiner sich selbst – die eigene Art zu denken, zu fühlen und zu handeln – zuhause lassen konnte, entsteht auf der zwischenmenschlichen Ebene abends beim Zusammensitzen eine Dynamik wie an einem Lagerfeuer daheim auf dem Gurten, unbeeinflusst vom Ort auf der Welt, an dem sie sich gerade aufhalten: Im Augenblick und eben mehr oder weniger zufällig in dieser unwirtlichen südamerikanischen Wüste, deren Name einer der Protagonisten ständig zu «Acatama» verdreht. 

Mit: Nils Althaus (Kari), Matto Kämpf (Louis), Vera Flück (Andrea), Hans Ruchti (Willi), Anne Hodler (Lilly), Dominique Müller (Golfer)

Musik: Lukas Fretz

Tontechnik: Tom Willen

Dramaturgie und Regie: Mark Ginzler

Produktion: SRF 2021

Dauer: 42'


Am Samstag, 30.01.2021, um 20 Uhr auf Radio SRF 2 Kultur:

Rollkoffer-Rhapsodie

Wiederholung des Hörspiels aus dem Jahr 2014

Mit: Walter Andreas Müller (Hans) und Konrad Beikircher (Kaspar)

Tontechnik: Basil Kneubühler

Regie: Claude Pierre Salmony

Produktion: SRF 2014

Dauer: 44'


DURCHS GEISTERDORF 

UND 15 ANDERE WEGABSCHNITTE

MIT ILLUSTRATIONEN VON H.R. WEHREN

IST AB SOFORT IM BUCHHANDEL ERHÄLTLICH.

ROTTEN VERLAG VISP 2020, ISBN 978-3-907223-16-1